Rechtler

Ein Blog über Wirtschaft & Recht.

Tag-Archiv für ‘Studentenleben’

  • Ein Insolvenzrecht für zahlungsunfähige Staaten

    Dass Staaten bankrott gehen können, ist bekannt. Doch zeigt sich jetzt am Beispiel von Griechenland, dass die Instrumente, die zur Verfügung stehen, um dem betreffenden Staat zu helfen, meist nicht ausreichend sind. Zwar konnte der IWF in der Finanzkrise Staaten wie Lettland und Ugarn mit neuen Krediten helfen, aber eine Neuverschuldung oder Umschuldung ist auch bei Involvenzen von Privatpersonen und [...]

  • Klausurenphase SS 2010 – Ferien!

    Nach 9 schriftlichen Klausuren und einer mündlichen Prüfung ist es soweit: Ferien…Urlaub…Erholung! Und weil ich mich nach diesem Semester irgendwie besonders stark nach Erholung gesehnt habe, bin ich gestern auch direkt nach der letzten Klausur in den Urlaub gefahren. Ein paar Tage auf Rügen sollten als Erholung reichen. In meinen Semesterferien werde ich dann wohl [...]

  • Juristische Vernetzung? Ich bin dabei!

    …nein, nicht die juristische Vernetzung. Eine neue…studentische Vernetzung! Jessica Köring hat einen Artikel in der FAZ zum Anlass genommen, sich Gedanken(-salat) über die Situation in der studentischen Blawg-Szene zu machen. Dabei heraus gekommen ist eine kleine aber feine Auflistung der aktiven studenten Blawgs. Bereits innerhalb der Kommentare zu Jessica’s Artikel, spätestens jedoch in einem weiteren [...]

  • Es ist wieder soweit!

    Oder: Same procedure as every semester. Jedenfalls neigt sich das aktuelle Semester dem Ende zu. Das bedeutet zum einen, dass mein Sommerurlaub immer näher rückt – aber auch, dass bald wieder einige Klausuren zu schreiben sind. Dieses Semester stehen bei mir folgende Klausuren1 an: Wirtschaftsprivatrecht 2 (BGB Schuldrecht AT) Wirtschaftsprivatrecht 4 (BGB Sachenrecht) Handels- & [...]

  • Tag der Betriebsverfassung

    Am 22.06.2010 findet an meiner Hochschule in Bernburg (Saale) eine Veranstaltung zum Betriebsverfassungsrecht statt. Neben Studenten aus dem Studiengang Wirtschaftsrecht, die über ausgewählte Bereiche des Betriebsverfassungsrechts referieren, wird es auch einige Gastvorträge geben. Hier eine kleine Übersicht über den geplanten Ablauf: Referate von Studenten: “Wahlverfahren” “Betriebsrat im Joint Venture” “Unternehmenseinheitlicher Betriebsrat” “Sparten-Betriebsrat” “Abweichende Vertretungsstrukturen” “§ [...]

  • Man kann es auch übertreiben

    Vor einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass unheimlich viele Domains auf JuraCity verweisen. Es heißt dann immer so schön: “Ein Dienst von JuraCity”. Naja ich möchte mich nicht daran stören, ich finde es nur sehr fragwürdig, ob es denn wirklich Sinn macht, sich so aussagekräftige Domains wie www.hitzefrei-fuer-arbeitnehmer.de, www.weihnachten-und-recht.de oder gar www.einstellung.de zu reservieren. Aber [...]

  • Lesestoff (4)

    Maulkorb im Arbeitsvertrag: Schweigepflicht über Gehaltshöhe? (Arbeitsrecht) Einstweilige Verfügung gegen Meinungsäußerung (Medienrecht) Internationale Zuständigkeit bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen (Medienrecht) Dokumentarfilm “Patent Absurdity” zur Patentierbarkeit von Software (Patentrecht) 4 Videos zum Datenschutz vom Institut für IT-Recht (Datenschutzrecht) Was ist ein Betriebsrat? (Betriebsverfassungsrecht) Online-Gamer, verkauf deine Seele! (Schuldrecht) Jura-Studium Ausbildungsstatistik (PDF) (Studentenleben) Google Government requests directed to Google and YouTube [...]

  • Jusmeum.de – meine Verbesserungsvorschläge

    Bevor ich zu meinen Verbesserungsvorschlägen komme, möchte ich einleitend ein paar Wort darüber loswerden, was Jusmeum eigentlich ist (für diejenigen, die in den letzten Wochen nicht viel mitbekommen haben): Jusmeum ist ein recht neues Netzwerk und ermöglicht es nach eigenen Angaben, rechtliche Inhalte zu finden und sie in einem Netzwerk zu teilen. Bei Telemedicus wurde [...]

  • Das Trennungs- und Abstraktionsprinzip

    Zum Grundlagenwissen im Schuld- und Sachenrecht gehört das “Abstraktionsprinzip”. Dieses besagt (grob formuliert), dass im deutschen Recht eine strikte Trennung zwischen dem Verpflichtungsgeschäft und dem Erfüllungsgeschäft vorgenommen werden muss. Um den Sinn und die Hintergründe des dieses Prinzips nun jedoch genau zu verstehen, muss etwas ins Detail gegangen werden: Grundbegriffe Als erstes sollten die Begriffe [...]

  • Happy New Semester

    Seit gestern befinde ich mich nun offiziell im 4. Semester. Die wenigen Artikel in den letzten Wochen sind zum einen darauf zurückzuführen, dass ich meine Hausarbeit fertig stellen musste. Zum anderen sind sie jedoch damit zu begründen, dass ich FERIEN hatte (die ich im übrigen sehr genossen habe). Aber ich gelobe Besserung und versuche, von [...]